Das Gesicht wahren

Wenn Du Dich sehr doll anstrengen musst,
Dein Gesicht zu wahren.
weil es Leute in Deinem Umfeld gibt,
von denen Du glaubst,
sie hätten es auf Dich abgesehen.

Wenn Du alles daran setzt,
Dein Gesicht zu wahren,
ein Image zu bedienen.
niemals dasselbige zu verlieren,
und gut anzukommen.

Wenn Du Dir selbst Gefühle
und Wahrnehmungen nicht eingestehst,
um Dein Gesicht zu wahren.

Dann.
Ja dann.

Dann kann es passieren,
dass Dein Gesicht gefriert.
Dass nichts mehr durchkommt,
von dem,
was Du noch so bist.
Oder fühlst.

Es kommt nichts mehr an.
Beim Gegenüber.
Von dem,
was danach schreit
gesehen zu werden.

Glaubst Du nicht,
dass Du das Gesicht auch wahren kannst,
wenn etwas hindurchblitzt.
Von Dir.
Und dem,
was hinter Deinem Lächeln steckt.
Ob es Freude ist.
Lust.
Oder Scham.

Glaubst Du wirklich,
die Menschen würden nicht mitbekommen,
wenn Du wütend bist,
traurig
oder frustriert.
Wenn Du scheu bist,
nervös
Oder aufgeregt.

Ich habe es in meinem Leben
kaum verbergen können.
Pokerface –
Das konnte ich nicht.
Ich hab’s lange
als Schwäche geseh’n.
Heute kann ich
nicht immer –
aber deutlich besser
dazu steh’n.

Vor 4 Jahren.
machte ich ein Commitment mit mir.
Dass ich mich drum kümmern
will,
um mich.
Und das was hinter der Bemühung liegt,
um die Love Story
mit mir
neu zu schreiben.

 


Leave a Reply