Lieber Mann!
Jetzt bist Du dran.
 
Wir müssen reden!
 
Wir sind da in etwas hineingerasselt,
wofür wir beide keine Erklärung hatten.
Und ja – es gab viel Streit.
Hier und da hab ich Dich überfordert.
Und Du bist mir ausgewichen.
 
Ich habe von Dir gedacht.
Und Du hast von mir gedacht.
 
Der Austausch.
Die Brücke.
Die Worte.
Die fehlten uns oft.
 
Weißt Du.
Mir geht es nicht allein so.
Ich kenne Dutzende andere.
Frauen und
auch Männer.
Die grämen sich.
Die schämen sich.
Die erleben es ähnlich und
sind aus lauter Frust
nun auch
verstummt.
 
Und vielleicht kennst Du das auch.
Von Deinen Freunden,
Kollegen und
Partnern.
 
Ach – nein?
Du kennst das nicht?
Du sprichst nicht mal mit ihnen.
Du glaubst, das interessiere sie nicht?
Du glaubst, „Über Gefühle reden“ –
das tun Männer nicht.
 
Doch MANN!
Siehst Du es nicht.
Spürst Du es nicht.
Hörst Du es nicht.
Was da draussen los ist.
Wonach die Frauen,
die Kinder und
auch die Männer flehen.
 
Bitte MANN!
Fang an zu reden.
 
Wo spürst Du es,
wenn der Erfolgsdruck
Deinen Körper niederdrückt.
Was fühlst Du,
wenn sich Deine Frau abwendet,
weil sie etwas anderes will.
Was machst Du damit,
wenn Du es satt hast,
Erwartungen zu erfüllen.
 
Und MANN!
Du vergibst Dir nichts.
Du verlierst auch nicht an Männlichkeit.
Oder Stärke.
Du kommst ihr eher nah.
In Deiner Tiefe.
 
OH MANN.
Fang an zu reden.
Staune über Dich.
Und das, was draus erwachsen kann.
 
Was fehlt Dir?
Was brauchst Du?
Was kränkt Dich?
Was stört Dich?
Was bewegt Dich?
 
Lieber MANN!
Jetzt bist Du dran.
 
Fang an zu reden!
 
Damit wir in einen fruchtbaren Dialog
und eine echte Liebesbeziehung
kommen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.